Felix Lemberger 2016

Weingut Wachtstetter
11,60 € *
Inhalt: 0.75 L (0,00 € * / L)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 3000-16
Die Wachtstetters betreiben ihr Weingut in Pfaffenhofen in vierter Generation. Am Anfang... mehr
Produktinformationen "Felix Lemberger 2016"

Die Wachtstetters betreiben ihr Weingut in Pfaffenhofen in vierter Generation. Am Anfang standen zwei Männer mit dem französischen Nachnamen Combé: Karl und Ernst. Ernst Combé stellte gemeinsam mit Schwiegersohn Roland und Tochter Anni frühzeitig die Weichen in Richtung Qualität:1979 werden die ersten Weinflaschen abgefüllt, 1983 nennen die Wachtstetters drei Hektar Wengert ihr eigen, und als Rainer 1987 als gerade 19jähriger mit einsteigt, ist klar, dass die Latte künftig immer weiter nach oben gelegt wird. Der Winzer und Weinbautechniker erweitert den Betrieb konsequent auf heute rund 17 Hektar Rebfläche mit deutlicher Rotwein-Dominanz. Rainer Wachtstetter ist Gründungsmitglied der Winzergruppe Junges Schwaben, die 2010 mit dem Artvinum-Preis als „Europas beste Nachwuchswinzer“ ausgezeichnet wird. Seit 2009 gehört sein Weingut auch zum noblen Verband der Prädikatsweingüter Deutschlands (VdP).

 

Die Geschichte des „Lemberger-Propheten“ aus dem sonnigen Zabergäu steht ein Stück weit für den enormen Wandel Württembergs zu einem der innovativsten Weinbaugebiete Deutschlands. Ehrlichkeit, Handwerk, Aufrichtigkeit, Naturliebe, Streben nach höchstmöglicher Qualität sind für Rainer Wachtstetter zentrale Begriffe. Aber lassen wir ihn selber reden:

 

„ Mein Ziel sind Weine mit Ausdrucksstärke, nachhaltigem Geschmack und komplexem Aromenspiel, das durch innere Kraft und Mineralität gebildet wird. Wir wollen das Potenzial unserer Lagen mit ihren bis zu 60 Prozent Steigung durch nachhaltige Produktion, Gesunderhaltung des Bodens mit ausschließlich organischer Düngung und gezielter Begrünung ausschöpfen und arbeiten dabei sehr naturnah. Niedrige Ertragsbelastung und hoher Aufwand bei der Laubwandgestaltung bringen in Kombination mit dem optimalen Erntetermin und einer Traubenselektion mit zwei bis drei Durchgängen im Weinberg perfektes Lesegut. Das ist die Grundvoraussetzung für charaktervolle Weine. Im Keller gehen wir nach dem Gravitationsprinzip so schonend wie irgend möglich mit Trauben, Most und Wein um. Unsere Rotweine durchlaufen alle die klassische Maischegärung und werden überwiegend im Holzfass ausgebaut - die gehobenen Qualitäten zwischen 12 und 24 Monaten im Barrique. Die Spitzenweine füllen wir unfiltriert ab, um ihr volles Aroma zu erhalten.“ - Rainer Wachtestter

 

Der Lemberger Felix stellt die Würze dieser Rebsorte perfekt dar! Hinter der Intensiven Frucht nach Dunklen Beeren, verbergen sich Noten von Nelke und Pfeffer, sowie feine Röstaromen von der dezenten Holzfassreife. Eine feiner komplexer Wein!

 

Weiterführende Links zu "Felix Lemberger 2016"
Zuletzt angesehen